Musikprojekte

| Schülervorspiel 2017

Unser diesjähriges Schülervorspiel findet am Sonntag, den 22. Oktober um 11:30 Uhr statt. Auch dieses Jahr sind wir wieder im historischen Bürgersaal des Alten Rahthauses in Esslingen mit seiner guten Akustik.

Es handelt sich um eine private Veranstaltung, interessierte Gäste setzten wir aber gerne auf unsere Gästeliste und bitten deswegen um vorherige Anmeldung.


| Violinmusik zur Hochzeit

Im August 2017 spielte Hanno Gräßer Violine solo für das Brautpaar einer märchenhaften Hochzeit auf dem Schloss Ehrenfels in Hayingen. Unter anderm erklang des brühmte Ave Maria von Franz Schubert und der Song Hallelujah von Leonhard Cohen.


| Gründung Deutsches Jazzmuseum e.V.

Im August 2016 gründete sich in Esslingen am Neckar der gemeinnützige Verein Deutsches Jazzmuseum e.V. mit dem Ziel, der Förderung und Erforschung der Kultur des Jazz und der Initiierung eines Jazzmuseums in Deutschland.

Als erster Vorsitzender wurde der Berliner Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler Dr. Ralf Weiß gewählt, zweiter Vorsitzender ist der Musikwissenschaftler und Musikpädagoge Dr. Hanno Gräßer. Ehrenmitglied ist der international erfolgreiche Bassist Eberhard Weber, dessen musikalische Wurzeln seit den 50er Jahren in Esslingen liegen.

„Während die Standortfrage noch völlig ungeklärt ist, haben die Initiatoren schon sehr viel konkretere Vorstellungen, was ein Deutsches Jazzmuseum bieten müsste: Ihnen schwebt ein Ort vor, „der die musikalische Besonderheit und die kulturelle Bedeutung des Jazz in Deutschland vielfältig erlebbar macht“. Schon deshalb dürfe ein solches Museum nicht in musealer Ehrfurcht erstarren, sondern müsse ein lebendiger, offener und kreativer Ort sein, an dem sich vieles entfalten kann – Ausstellungen, Konzerte, Workshops, Begegnungen und vieles mehr müsse dort den passenden Rahmen finden.“

Alexander Maier in der Esslinger Zeitung, 24.08.2017, Seite 7


| Musik für Violine und Gitarre

Rüdiger Gies (Gitarre) und Hanno Graesser (Violine)
Rüdiger Gies (Gitarre) und Hanno Graesser (Violine)

Die WAZ schreibt über ein Konzert von Hanno Gräßer und Rüdiger Gies:

„Lautmalerisch und in bestechender Klarheit … Weiche Melodiebögen in höchster Transparenz verleihen (…) eine fast unirdische Leichtigkeit, die Violine klingt fast wie eine menschliche Stimme. (…) Höchste Expressivität zeichnen die Gestaltung der wunderbar miteinander harmonierenden Musiker aus.“

Konstanze Führlbeck in der WAZ, 05.12.2016

Hanno Graesser (Violine) und Rüdiger Gies (Gitarre) verbindet eine sehr lange – nicht nur musikalische – Freundschaft. Bereits während ihrer Schulzeit in den 70er Jahren führten ihre Reisen als Straßenmusiker bis nach Südfrankreich, Griechenland und Italien. In den 80er Jahren während ihrer Studienzeit an den Musikhochschulen Köln und Dortmund arbeiteten sie immer wieder gemeinsam in verschiedenen Bandprojekten und im Bereich der Unterhaltungs- und klassischen Musik. Die Aufnahmnen zu ihrer CD “Stille Nacht” zeugen durch ihre Intensität und die besonders ruhige und entspannte Ausstrahlung von der langjährigen Erfahrung im Zusammenspiel der beiden Musiker.

cd_produktfoto_stille_nacht

In der Stille der Nacht weiten sich die Sinne, die Impressionen des Tages verlieren ihre Konturen und eine tiefe innere Ruhe breitet sich aus. Neben eigenen Bearbeitungen einiger ruhiger klassischer Musiktitel interpretieren Hanno Graesser und Rüdiger Gies auf “Stille Nacht” Weihnachtslieder und Weihnachtsmusik auf ihre ganz eigene, von Folk und Swing inspirierte Art.

… und hier eine Einstimmung in Bild und Ton, mit 4 Titeln der CD:

  • “Der Reiz liegt im etwas Andersartigen, in der kleinen Abweichung vom alle Jahre wieder Musizierten und Gehörten, in der spezifischen Verortung dieser Musik zwischen kollektiver Erfahrung und persönlicher Erinnerung. Nicht zu vertraut, nicht zu fremd.” Ulrike Albrecht im Tonkünstler-Forum #99, Dezember 2015, Seite: 34
  • “Zu dieser CD gehört auch ein liebevoll gestaltetes Booklet in Form eines kleinen, gebundenen Buches. Es enthält alle Titel auf Deutsch und auf Englisch sowie Schwarz-Weiß-Fotos, …” Karin Ait-Atmane in der Esslinger Zeitung, 8. Dez 2015, Seite 12
  • Weitere Feedbacks zur CD: … Ich bin zutiefst berührt, die CD ist von A-Z ein Meisterstück! Alles ist stimmig. Ihre gemeinsame Art diese Lieder zu interpretieren für mich einfach wunderbar. (…)Die Lieder sind so fein, dass man sie das ganze Jahr hören kann ohne, dass Weihnachten ins falsche Licht rückt.
  • … Ich finde die CD, auch ohne sie bereits gehört zu haben, schon einen ästhetischen Genuss. Das Cover und die Präsentation der CD, also die Box, sind wirklich gut gelungen und gefallen mir sehr.
  • … Ein sehr elegantes, feines und berührendes Geschenk.
  • … Wir haben die CD gehört: Ich finde sie wunderschön.
  • … Das ist ein wunderbar gelungenes Kunstwerk – die Musik wie auch die Aufnahmen des Videos. Sehr stimmungsvoll!
  • … Mein Schwiegersohn war beim Abhören der CD ganz begeistert.
  • …. Die Musik klingt wunderschön… Wo bekommt man denn die CD?
  • … Wir haben die Musik am Samstag und Sonntag zum Frühstück sehr genossen! Es ist wirklich eine gelungene CD – super schön!
  • … Sehr stimmungsvolle und meditative Musik. Als ich die CD ausgepackt hatte, hab ich sie sogleich eingeworfen und hab mich wunderbar dabei entspannt. Sie wird mich also noch an vielen dunklen Abenden auf dem Sofa begleiten.
  • … Da ich katholisch erzogen wurde und als Kind sehr viel in Kirchen war, hab ich alle Stücke erkannt und ich finde, sie sind wunderbar interpretiert. Das Booklet ist auch sehr ansprechend …
  • … Ich bin begeistert. Hat echt Klasse. Habe mir zunächst das Booklet durchgelesen. Toll. Die Musik hebe ich mir noch etwas auf, wenn es dann auch hier etwas mehr weihnachtlicher wird…. Das wird mir ein besonderes Fest werden.
  • … Wünderschöne Musik! Passt zur herbstlichen und vorweihnachtlichen Stimmung. Ich wünsche der CD eine weite Verbreitung!
  • … My son (6 years old) was very happy last night and really enjoyed listening to your CD on the way home. He also reminded me this morning that we needed to listen to your CD on the way to school!
  • … Die Musik tut uns gut, ist ruhig und weckt auch in uns Erinnerungen an früher!
  • …. Die Weihnachts-CD ist der Hammer… Meine Freundin beneidet mich sehr und möchte auch eine.
  • … Als ich vor 2 Wochen im Auto in einen blöden Freitagabendstau kam (ärger!) und die anderen Autofahrer so unterirdisch gefahren sind (noch mehr ärger!!!) und ich meinen Blutdruck wieder runterholen musste, habe ich eure CD eingelegt und mich von ihrer Ruhe anstecken lassen und kam ganz entspannt an… gut, gell?!? Also, sie ist schon toll geworden!!
  • … Bin echt begeistert. Wirklich echt schöne Musik.
  • …Die Musik klingt wirklich wunderschön, läuft jetzt in unserer Gaststätte pausenlos.
  • … Ihre feinsinnigen und manchmal auch überraschenden Arrangements haben mich sehr beeindruckt und ich wünsche Ihnen viel Erfolg.
  • … Sehr schöne Interpretationen, bei dem ein oder anderen Stück hätte es gerne noch länger gehen können – aber man kann ja auf repeat drücken.
  • … We have been listening to your CD at my parents home in Florida. Everyone loves it!
  • … Die CD finden wir sehr schön! Das Spiel wirkt auf mich sehr authentisch und besinnlich-mediativ. Sehr gut gefällt mir, dass es ohne spektakulären Pomp auskommt, was die schlichte Schönheit der Weihnachtslieder gut zur Geltung bringt. Auch das Booklet finde ich sehr gelungen und stimmungsvoll.
  • … sehr anrührend! (…) also schöner hätte man es nicht machen können! … tolle Profis. Die Arrangements sind unglaublich schön. Vor allem unsere Musiker wollen sich die CD mal von uns ausleihen. Das Booklet ist auch so schön gestaltet, die „jungen“ Künstler, die auch in die Jahre gekommen sind (für uns bleiben es die Jungen!). Und die erläuternden Texte finde ich sehr gut, das ist natürlich nicht bei allen CDs so.
  • … sehr gut gespielt und schöne Lieder, …
  • … Mein Mann ist nun im Pflegeheim auf einer Palliativstation, wohin ich jeden Tag gehe. Dort höre ich fast täglich Eure wunderschöne CD an und freue mich über die tröstlichen Klänge. Je öfter ich Eure Musik höre, desto mehr Feinheiten fallen mir auf. Ich lese Eure Texte und habe die Herkunft der verschiedenen Instrumente bestaunt. Auch auf meinen Mann wirkt die Musik beruhigend.
  • … Eine Freundin von uns aus Karlsruhe hat deine Weihnachts-CD zum meistgehörten CD des Jahres erklärt!
  • … Wir freuen uns sehr an Ihrer schönen CD!
  • … Wunderschön ist sie, die CD, in grafischer, inhaltlicher und in erster Linie musikalischer Hinsicht! Ein kleines Gesamtkunstwerk in Anspruch und ästhetischer Schlichtheit. … Und das Cover, das in seiner schwarz-goldenen Reduziertheit, die Stille der Nacht noch eigens illustriert, hat ein sensibler Layouter gemacht.
  • … Ja, Ihre „Stille Nacht“ ist schon eine besondere Weihnachtsausgabe und -aussage. Schon allein die Zusammenstellung bzw. die Auswahl der Stücke, von Bachs Goldberg-V. über D-Dur-Suite, Stille Nacht und sogar über den Pachelbel-Kanon werden alle Stücke beauftragt, Weihnachten kundzutun, was sie auch alle in Ihrer festgelegten Reihenfolge mit Erfolg tun, einschließlich „Amazing Grace“! Und w i e Sie beide spielen hat mich sehr überzeugt, eine Art „leichtes“ und dennoch tiefgründiges Weihnachten.
  • … Ich bin total begeistert und bewegt von Eurer CD! … Die doch so sehr bekannten Weisen klingen so entstaubt. Es war spannend und gleichzeitig melancholisch wohltuend Ihnen zu lauschen! Sicher werde ich diese Melodien nicht nur in der Weihnachtszeit hören!

    Händleranfragen sind erwünscht! Bitte verwenden Sie unser Kontaktformular.